Gartenbiene

Die hochwertige Samenmischung speziell für bedrohte Wildbienen mit seltenen heimischen Wildblumen

(2 Kundenrezensionen)
  • Ideal für alle Gärten
  • Optimales Nektar- und Pollenangebot für Wildbienen
  • Enthält kostbare Auswahl an regionalen Samen von über 35 heimischen Wildpflanzen und Gräsern
  • Pflegeleichte, ökologisch wertvolle Gartenbepflanzung
  • Bringt die heimische Natur und Artenvielfalt zurück in den eigenen Garten
  • 100 prozent bluehgarantie

Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 0745114159762 Kategorie:

Gartenbiene

Die Fläche von 17 Millionen Gärten in Deutschland stellt ein großes Potential dar, um eine nachhaltige Lebensgrundlage für heimische Wildbienen zu erschaffen. Die Samenmischung “Gartenbiene“ erschließt dieses Potential mit kostbaren Wildblumen und Gräsern. Diese schaffen natürliche Wildblumenwiesen mit einer Vielzahl an wertvollen Nahrungsblüten für Wildbienen. Bedrohte Wildbienenpopulationen in der Umgebung werden durch nachhaltige Nektar- und Pollenquellen aktiv gefördert und die bunt blühenden Wildblumenwiesen bringen die heimische Natur und Artenvielfalt auf schönste Art und Weise zurück in den eigenen Garten.

Alle Samen in der Gartenbiene stammen zu 100% aus heimischer Produktion. Dabei wurden bewusst nur Wildformen der jeweiligen Pflanzenart in die Samenmischung integriert. Zuchtformen bilden häufig geringere Mengen an Nektar und Pollen und sind für Wildbienen daher weniger wertvoll.

Um so vielen Wildbienenarten wie möglich ein reichhaltiges und natürliches Nahrungsangebot zu bieten, blühen die verschiedenen Wildblumen in der “Gartenbiene“ über die gesamte Flugzeit, vom frühen Frühling bis in den späten Herbst.

Die Verpackung

Die Samen werden per Hand in Samentütchen aus recycelbarem Kraftpapier gefüllt und anschließend jede Samenmischung mit unserem Bienensiegel versiegelt. Verschickt wird die Gartenbiene in einem Briefumschlag aus Recyclingpapier.

Anwendung

Mit dem Inhalt dieser Samenmischung lassen sich ca. 10 m² mit heimischen Wildpflanzen und Gräsern bepflanzen. Für die Aussaat wird die Mischung in die Hand genommen und gleichmäßig verstreut. Anschließend werden die Samen leicht angedrückt und begossen. Die Wildblumensamen sollten nicht zu dicht gesät werden, um Konkurrenz zwischen den Keimlingen zu verhindern. Um dies zu erleichtern, wurde das Naturmaterial Blähton den Samen beigefügt. Blähton erleichtert die Aussaat und hilft bei der Keimung, da es kontinuierlich Feuchtigkeit an die Samen und später an den empfindlichen Keimling abgibt, und ihn so vor dem Austrocknen bewahrt.

Die gewählten Wildblumen können an so gut wie jedem Standort im Garten gedeihen. Die Wildpflanzen in der Gartenbiene bilden, sowohl auf nährstoffarmen als auch auf nährstoffreichem Boden und unter unterschiedlichen Lichtbedingungen bunt blühende Blumenwiesen und benötigen einmal ausgesät kaum Pflege. Um die Pflanzenvielfalt in der Wiese über mehrere Jahre zu erhalten, wird eine jährliche Mahd im April empfohlen. Durch die unterschiedlichen Blütephasen der verschiedenen Wildblumen ist für ein abwechslungsreiches Blütenbild und Nahrungsangebot für Wildbienen über das Jahr gesorgt.

Bienensterben

Das wahre Bienensterben betrifft die Wildbienen, deren Bestände dramatisch abnehmen. Mehr als die Hälfe der Wildbienenarten stehen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. Im Gegensatz zu Honigbienen haben Wildbienen keine Lobby, sodass sie nahezu unbemerkt aussterben, und das mit katastrophalen Folgen. Es sind die Wildbienen die für den Erhalt unserer heimischen Artenvielfalt als Bestäuber von unschätzbarem Wert sind.

Da große Teile Deutschlands durch intensive Forst- und Landwirtschaft als Lebensraum für Wildbienen zerstört sind, beherbergen heute Siedlungsgebiete (Städte und Dörfer) die höchste Artenvielfalt an Wildbienen. Quasi als letzte Zuflucht. Mit der Förderung von Wildpflanzen in diesen Rückzugsgebieten (Konservationszentren) werden die bedrohten Wildbienenpopulationen aktiv unterstützt. Die so erhaltenen und wachsenden Populationen können bei besseren Bedingungen die umliegenden Gebiete wiederbesiedeln. Nur durch die Schaffung von solchen Konservationszentren können wir die Wildbienenvielfalt bewahren und damit auch einen großen Teil der biologischen Vielfalt in Deutschland.

Mit dieser Samenmischung kann jede/r heimische Wildpflanzen in unseren Städten und Dörfern zurückholen und so lebenswichtige Nektar- und Pollenquellen für die bedrohten Wildbienen schaffen.

Zusätzliche Information

Gewicht 10 g
Größe 7.5 × 1 × 11.7 cm
Pflanzenarten

über 35 heimische Wildblumenarten und Gräser

Aussaat

Februar – Mai, August – Oktober

Boden

Für alle Bodentypen geeignet

Licht

Für alle Lichtstandorte geeignet (sonnig bevorzugt)

Pflege

wenig Pflege notwendig, Maht 1 – 2 mal im Jahr (im April empfohlen)

Blütezeit

Februar – November

Fläche

ideal für 10m²

2 Bewertungen für Gartenbiene

  1. henrik dymke

    Hochqualitatives Produkt und schnelle Lieferung!

  2. Lisi Lederarm (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe die Gartenbienenmischung verschenkt.
    Kurzum: schnelle Lieferung, die Samen machen einen qualitativ hochwertigen Eindruck, der Beschenkte freut sich auf die Blüte der Saat!
    Gerne wieder!!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

0