Bienenfreundlicher Balkon

Bienenfreundliche Blumen
für den Balkon

Die richtigen heimischen Wildblumen bieten unseren bedrohten Wildbienen wertvolle Nahrungsquellen

Echter Frauenspiegel
Strahlen Breitsame

Rosenmalve
Wiesen Flockenblume
Hol dir die bienenfreundlichen Blumen für deinen Balkon!
Von Biologen entwickelt für deinen bienenfreundlichen Balkon
Ausschließlich wertvolle heimische Wildblumen und Wildkräuter
Blütentracht über das ganze Jahr
Varianten: Sonnen-, Halbschatten- und Kräuterbalkon

7 Dinge die ich bei der Wahl meiner Balkonblumen beachten muss

1. Lichtverhältnisse auf meinem Balkon

Ob ich einen sonnigen oder einen schattigen Balkon hab entscheidet meist die Ausrichtung. Südbalkone sind sonnig Ost, und Westbalkone sind halbschattig und Nordbalkone bekommen am wenigsten Sonne ab. Je nach Lichtverhältnis müssen die passenden Balkonblumen gewählt werden.

2. Ein- und mehrjährige Wildblumen

Um den Wildbienen direkt im Jahr der Aussaat ein Nahrungsangebot zu bieten muss darauf geachtet werden, dass die Wildblumen im selben Jahr blühen. Nur so können sich auch schon im ersten Jahr Mensch und Bienen an den Wildblüten erfreuen.

3. Ganzjährige Blütentracht

Um den vielen verschiedenen bedrohten Bienenarten zu helfen, braucht es eine ganzjährige Blütentracht. Dafür müssen Balkonblumen gewählt werden, dessen Blühzeiten sich im Pflanzkasten ergänzen.

4. Ansprüche an Boden und Pflege

Da die Wildblumen in einem gemeinsamen Pflanzkasten gedeihen, müssen die verschiedenen Blumenarten ähnliche Ansprüche an Boden und Pflege haben (Nährstoffgehalt, pH-Wert, Bewässerung).

5. Harmonie im Pflanzenkasten

Einige Pflanzenarten passen trotz ähnlicher Standortansprüche in einem Pflanzkasten nicht zusammen. Das kann mehrere Gründe haben, beispielsweise verstärkte Wachstums- und Nahrungskonkurrenz. Es sollte also darauf geachtet werden, dass die Wildblumen bzw Kräuter im Pflanzkasten mit einander harmonieren, um die größtmögliche Vielfalt zu erhalten.

6. Aussaat

Hat man die Samen der richtigen Blumenarten gefunden ist es von Vorteil das diese zur gleichen Zeit ausgesät werden können, und beispielsweise Lichtkeimer sind. So ist die Aussaat deutlich leichter als wenn jede Blumenart sich in der Aussaat unterscheidet.

7. Wildblumen mit wertvollem Pollen

Wer nachhaltig unsere bedrohten Bienen unterstützen möchte, der sollte heimische Blumenarten wählen, die nicht nur Nektar sondern vor allem auch wertvollen Pollen bieten. Der Pollen ist für die Versorgung der Brut essenziell. Somit ist eine stabile Wildbienenpopulation nur mit dem richtigen Pollenangebot möglich.

Unsere Samenmischungen für deinen bienenfreundlichen Balkon

Die Balkonbiene ist die Samenmischung für alle die ihren Balkon, Terrasse oder Fensterbank in bunt blühende Wildbienenoasen verwandeln wollen. Die gewählten Wildblumen und Wildkräuter gedeihen prächtig im Pflanzkübel und bieten direkt im Jahr der Aussaat ein reichhaltiges Nahrungsangebot für viele bedrohte Wildbienen. Dabei blühen sie zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr und sorgen damit für ein abwechslungsreiches Blütenbild mit einem ausgewogenen Pollenangebot.

  • Sonnige Standorte
  • 15 verschiedene heimische Wildblumenarten
  • Nährstoffarmer Boden
  • Halbschattige Standorte
  • 10 verschiedene heimische Wildblumenarten
  • Mischboden
  • Sonnige und Halbschattige Standorte
  • 10 leckere Kräuter
  • Mischboden

Sonnen- und Halbschattenbalkon

Nicht jeder Balkon hat die gleichen Lichtverhältnisse, damit aber auf jedem Balkon und auf jeder Fensterbank wildbienenfreundliche Wildpflanzen gedeihen können haben wir den Sonnen- und Halbschattenbalkon entwickelt. Die dort enthaltenen Wildblumen wurden auf die Lichtverhältnisse angepasst, so können unter allen Lichtverhältnissen wertvolle Wildblütentrachten für unsere Wildbienen gedeihen.

Kräuterbalkon

Wer Wildbienen wertvolle Nahrungsblüten bieten möchte und dabei gleichzeitig die eigene Küche mit selbstgepflanzten Kräutern bereichern will, findet im Kräuterbalkon genau die richtige Samenmischung mit 10 leckeren Kräutern für Mensch und Wildbiene.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

0